Zum Inhalt springen

Schlagwort: Nashville

Mit „Soleil“ verabschiedet sich SARAH vom Sommer

SARAH
Auf der spanischen Vulkaninsel Teneriffa entstand das Musikvideo zu SARAHs neuer Single „Soleil“. (Foto: RTL II/Magdalena Possert)

Es ist viel passiert im Leben von Sarah Lombardi. Nach einer Auszeit meldete sie sich in diesem Jahr als SARAH mit neuem Produzenten Hermann Niesig und ihrem ersten deutschsprachigen Solo-Album „Zurück zu mir“ zurück. Nun ist die dritte Single-Auskopplung des von Hermann Niesig in Nashville aufgenommenen Longplayers erschienen. Mit dem Song „Soleil“ verabschiedet sie sich gefühlvoll von der Sonne und von einem Rekordsommer. Das dazugehörige Video ist ebenfalls online. Gedreht wurde der sonnendurchflutete Clip auf Teneriffa. Er zeigt eine junge selbstbewusste Frau, die ihre neu gewonnene Leichtigkeit genießt.

Zu sehen und zu hören ist der Song auf dem Youtube-Kanal von RTL II: hier.

Kommentare geschlossen

Produktion mit Sarah Lombardi in Nashville

Hermann Niesig und Sarah Lombardi
Produzent Hermann Niesig und Sängerin Sarah Lombardi in Nashville, USA.

Um ihr neues Album aufzunehmen, reiste die deutsche Popsängerin Sarah Lombardi, zusammen mit ihrem Produzenten Hermann Niesig, Anfang September 2017 in die „Music City“ Nashville, USA.

Gemeinsam mit hochkarätigen Live-Musikern, nahm Sarah in den berühmten Omnisound Studios ihr erstes Solo-Album in deutscher Sprache auf.

Sarah Lombardi kam bereits in jungen Jahren mit der Musik in Berührung: Vier Jahre lang nahm sie Gesangsunterricht und hatte bereits mit elf Jahren ihre ersten öffentlichen Auftritte auf diversen Schul- und Straßenfesten.

2010 nahm sie das erste Mal an der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) teil, schied allerdings bereits nach dem Recall aus. Sie bewarb sich im darauffolgenden Jahr erneut und schaffte es bis in die erste Live-Show. Obwohl Sarah Lombardi den Sieg knapp verpasste, erreichte ihre Single „Call My Name“ einen erfolgreichen zweiten Platz in den deutschen Charts und sie erhielt sogar eine Echo-Nominierung.

Kommentare geschlossen